Shimon Okshteyn

Shimon Okshteyn

Als Absolvent der Odessa Art School, wanderte Shimon Okshteyn 1998 in die USA ein. In den frühen Arbeiten hatte sich der Künstler auf alltägliche Gegenstände des Lebens konzentriert, die durch ihre Art, Form oder Nutzung in die Geschichte eingegangen waren - Mechanische Schreibmaschinen, klassische Telefone, Sicherheitsnadeln.
Bis zum Jahre 2005 arbeitete Okshteyn in der Technik der „alten Meister“ mit Kohle und Graphit. Sein Merkmal – das Stilleben in schwarz-weiß.
In den folgenden Jahren widmete er sich der Modernität, die sich schnell und farbenfroh im Leben etabliert hatte. Im Mittelpunkt standen dabei auffällige Farben und Elemente von Kitsch und Konsum

Shimon Okshteyn